Hi!

Ich bin Sebastian

Ich besorge veganen Unternehmen und Projekten Besucher, Kunden und Fans.

Als Wissenschafts- und Sachbuchautor liefere ich markige Texte, die empathisch abholen und fachlich Vertrauen schaffen.

Was ist meine Motivation? 

Ich möchte die Welt pflanzlicher gestalten. Wenn ich die Orientierung verliere oder ein Hindernis auftaucht, ist das der Ursprung, wo ich meinen Weg abermals starte.

Persönliche Stationen

Nichts ist in Stein gemeißelt. Weder sind Produkte aus Massentierhaltung lebenswichtige Grundnahrungsmittel, noch bedeutet ein Diplom lebenslange Berufsstatik. Entscheidend ist die Motivation.

Ich entschied mich, meine Kraft für den Wandel einzusetzen.

Wissenschaftliche Publikationen

Mosquera T, Alvarez MF, Jiménez-Gómez JM, Muktar MS, Paulo MJ, Steinemann S, et al. Targeted and untargeted approaches unravel novel candidate genes and diagnostic SNPs for quantitative resistance of the potato (Solanum tuberosum L.) to Phytophthora infestans causing the late blight disease. PLoS One. 2016; 11(6):1–36.

Steinemann S, Zeng Z, McKay A, Heuer S, Langridge P, Huang CY. Dynamic root responses to drought and rewatering in two wheat (Triticum aestivum) genotypes. Plant Soil. 2015; 391(1–2):139–52.

Livaja M, Steinemann S, Schön CC. Sunflower polygalacturonase-inhibiting proteins (HaPGIP) are genetically conserved in cultivated sunflower (Helianthus annuus L.) but diverse in wild species. Mol Breed. 2016; 36 (2):1–19.  

Steinemann S, Westermeier P. Assessing genetic variation of maize (Zea mays) root DNA density under contrasting water supply. Plant Breed. 2019; (January 2019):241–50.

Steinemann S. Development and validation of a DNA-based root phenotyping method in maize (Zea mays L .). Technische Universität München; 2016.

Meine Leidenschaft

Ich liebe es, Wissen mit der Küchenpraxis zu verknüpfen. Studien und Richtlinien zur pflanzlichen Ernährung ein Gesicht geben. Sie in Farben und Geschmack verwandeln, funktionell für den Alltag nutzbar machen. Die Bilder sind das Ergebnis eigener Projekte.

Eigene Projekte

Auf dem Laufenden

Blogbeiträge

Neues aus meiner Taste


Es geht hier also nicht um starre Rezepte, sondern um das grundlegende Verständnis einer pflanzlichen Ernährung, sodass man sich jederzeit und überall vegan ernähren kann.


Die Fülle an wissenschaftlichen Studien, die du herangezogen hast, ist wieder beeindruckend. Ich habe beim Lesen ordentlich was dazugelernt ;).


Mit gesunder veganer Ernährung beschäftige ich mich schon eine Weile, doch erst dieses Buch hat es geschafft, mir verständlich zu machen, wie das alles so funktioniert mit den Aminosäuren.

Wie bekommst du zielgerichtete Texte, ohne Kompromisse?

Nimm Texte von jemandem, der alles vereint:
Leidenschaft, Wortgefühl, Wissenschaft und Mitgefühl.